Full Service Agentur für Kommunikation, Kreation & Kino

Arbeiten in der Schweiz – CRK erklärts

Kunde

Staatsekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

Leistungen

PR, Web, Video

 

Darf ich als Deutscher Kaminfeger einfach so in der Schweiz arbeiten? Ich habe mein Lehrerdiplom in Frankreich gemacht, kann ich an einer Schweizer Schule unterrichten? Ich habe in den USA studiert und möchte in der Schweiz als PR-Berater arbeiten, darf ich das? Das sind Fragen, wie sie die Kontaktstelle für die Anerkennung ausländischer Diplome des Staatsekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI regelmässig per Telefon oder Email erhält. Ganz so einfach sind nämlich die Antworten darauf nicht. So ist beispielswiese der Kaminfeger in der Schweiz ein regulierter Beruf. Das heisst, er untersteht gewissen gesetzlichen Vorschriften. Wer als Kaminfeger in der Schweiz arbeiten will und seine Ausbildung im Ausland gemacht hat, muss sich deshalb zuerst sein Diplom anerkennen lassen. Eine Anerkennung bedeutet konkret, dass der ausländische Abschluss dem Schweizer Diplom oder Ausweis gleichwertig ist.

 

Weil dieser Prozess von Beruf zu Beruf verschieden ist und unterschiedliche Stellen für die jeweiligen Berufsgruppen zuständig sind, sind die Anfragen beim SBFI entsprechend zahlreich. Um die Kontaktstelle zu entlasten hat CRK gemeinsam mit dem SBFI drei Videos zum Thema umgesetzt. Die Videos zeigen auf, welche Gedanken sich Interessierte Personen machen sollten. Sie beantworten die wichtigsten Fragen und erklären wie bei einer Anerkennung vorgegangen werden muss. CRK war verantwortlich für alle Projektschritte von Konzept über Drehbuch und Regie bis Postproduktion und Animation.


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.