CRK ist die Agentur für Kommunikation und PR mit Büros in Basel, Bern und Zürich. Wir entwickeln  umfassende Strategien und frische Ideen, realisieren Kampagnen, gestalten Touchpoints, vermitteln Fakten und schaffen Erlebnisse – real, digital und live.

Engagiert für Demokratie und Bildung

Es wird gewählt in der Schweiz! Die vielen Gesichter an den Kandelabern am Strassenrand legen dafür Zeugnis ab. 4596 Kandidierende stehen alleine für die 200 Sitze im Nationalrat zur Wahl, dazu kommen weitere hunderte für den Ständerat. Einzelne zeigen sich in den Printmedien mit Kopf und Wahlspruch, andere wagen den Gang aufs Plakat. Der Brennpunkt des Geschehens befindet sich aber heute schon in den Sozialen Medien: auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram.

Informationsgrafiken für Social Media

Die Informationsbeschaffung hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher waren Printmedien das Sprachrohr für sämtliche wichtige Informationen, heute findet das Weltgeschehen auf unserem Smartphone statt. Die Grenze zwischen journalistischen Inhalten und unterhaltenden Beiträgen verschmilzt. Wir liken, sharen und kommentieren. Die Social-Media-Community will aber auch qualitative Informationen konsumieren. Diese Verschiebung der Informationsbeschaffung erfordert entsprechende Massnahmen, um den Ansprüchen der User gerecht zu werden.

CRK digitalisiert die Schweiz mit

Gleich zwei grosse Projekte fanden diese Woche im Namen der Digitalisierung statt. Einerseits durften wir das Bundesamt für Kommunikation BAKOM bei der Organisation und Durchführung der zweiten Nationalen Konferenz Digitale Schweiz unterstützen. Andererseits fand am darauffolgenden Tag der schweizweite Digitaltag statt, bei dem CRK Aufgaben im Bereich PR, Social Media und Werbung übernahm. An beiden Anlässen traten hochkarätige Referenten auf, beispielsweise Bundespräsident Ueli Maurer oder Bundesrätin Simonetta Sommaruga.

Überlegungen zur Energiewende

Stefan Batzli, Partner von CRK und Geschäftsführer AEE SUISSE, fragt «Soll die alte Energiewelt tatsächlich die Zukunft sein?» und gibt Antwort.

So geht Inklusion!

CRK lanciert für Pro Infirmis beliebte Emojis neu auch mit Behinderung – so geht Inklusion!

CRK: neue Kunden, neuer Creative Director

Viel Neues bei CRK: Die Agentur konnte unter anderem mit dem Bundesamt für Energie BFE und Pro Infirmis neue Kunden und mit Christian Bircher einen neuen CD gewinnen.

5 nützlichse Webseiten, die du kennen solltest

Als ehemalige Praktikantin und nun PR-Assistentin bei CRK hat Lena Schüpbach meist keine Zeit zu verschwenden und ist auf die Hilfe von coolen Online-Helfern angewiesen. Daher ist sie immer wieder auf der Suche nach nützlichen Webseiten und Online-Tools. Da es schwierig ist, jede einzelne von ihnen zu kennen, stellt Lena in diesem Artikel einige dieser Websites vor, die besonders hilfreich sind.

LinkedIn – und die ewige Frage nach der Verantwortung

Wer ist im Unternehmen für LinkedIn zuständig? Ist es die Personalabteilung, da sie sich um die Stellenausschreibungen kümmert, das Marketing, weil dort die Social Media Verantwortlichen sitzen, oder das Kommunikationsteam, welches die Unternehmensgeschichten erzählt?

7 Alben für 7 Tage

«How to start your day in a positive way»… oder so ähnlich. Für Aron Gfrörer, Junior Berater bei CRK, braucht es dazu eigentlich nur eine Sache: Musik. Folglich hat er 7 Alben für 7 Tage zusammengestellt, die den Alltag bereichern.

Jugendliche zur Zukunft unseres Planeten

Es ist Zeit, dass die Stimme der Jugend angehört wird. Immerhin bestimmt die heutige Jugend unseren Alltag und die Zukunft massgebend mit und hat ihren Willen dazu in letzter Zeit imposant in Szene gesetzt. Dazu erzählt uns die junge Gymnasiastin Erja L. Längauer aus Bern, was für sie Nachhaltigkeit und das Thema Umwelt bedeuten. Die Generation Z, die ihre Interessen am Thema Umweltschutz auf den vielen landesweiten Klimastreiks auf polarisierende Weise bewies, erhält so von Erja eine konkrete Stimme. 

Keine Frage des Geschlechtes

Wie angekündigt übergibt CRK zum zweiten Mal das Wort der Jugend. Unsere 17-jährige Gastautorin Erja, die leidenschaftlich gerne schreibt und liest, reflektiert über eine aktuelle Thematik: Gleichberechtigung. Spätestens seit dem Frauenstreik 2019 ist das Thema wieder in aller Munde und beschäftigt auch uns. In unserem Arbeitsalltag wird Gleichberechtigung, darunter auch eine geschlechtergerechte Sprache, grossgeschrieben. Umso mehr freut es uns, dass unsere junge Newsletter-Redakteurin Erja ihre Meinung im aktuellen Artikel kundgetan hat. Erja (Gymnasiastin aus Bern) erklärt, was Gleichberechtigung für sie bedeutet, wie sie Ungerechtes wahrnimmt und wie sich beides auf ihren eigenen Schulalltag auswirkt. Denn, ja, auch Jugendliche haben eine Meinung zu diesem wichtigen Thema, die es sich zu lesen lohnt.

CRK und Aroma gewinnen Mandat für Programm «erneuerbar heizen»

Die Kommunikationsagentur CRK übernimmt die PR- und Kommunikationsarbeit für EnergieSchweiz im Rahmen des Programms «erneuerbar heizen», unterstützt durch Aroma. Das Programm hat zum Ziel, die einheimischen, erneuerbaren Wärmetechnologien zu fördern. Mit CRK und Aroma darf EnergieSchweiz auf erfahrene Partner zählen.

Aroma und CRK gründen Liike

Bisher haben die Kreativagentur Aroma und die Kommunikationsagentur CRK getrennt Menschen bewegt. Mit dem Joint-Venture Liike schaffen sie künftig gemeinsam Begegnungen für Menschen und Unternehmen, die bewegen wollen.

8 Bücher, die du lesen solltest

Marie von Ebner Eschenbach hat einmal gesagt: «Wer nichts weiss, muss alles glauben». Thomas Löhrer, Partner von CRK, ist aber überzeugt: «Wer nichts glaubt, sollte wenigstens etwas wissen», und hat eine Liste mit acht Büchern zusammengestellt. Bücher, die von der Sprache, der Geschichte oder der Geographie handeln und deinen Horizont erweitern. 

Überlegungen anlässlich des Frauenstreiks

Marie-Joëlle Eschmann fragt «Hilfe, was tun mit all den Regelwerken zur gendergerechten Sprache?» und gibt Antwort.

Meet the Locals

Mit kurzen Filmen stellt Glacier Express seinen Gästen Persönlichkeiten vor, die entlang der Bahnstrecke leben und wirken. Vom Gemeindepräsidenten von St. Moritz bis hin zum Helikopterpilot in Zermatt.

Erziehung ist Privatsache. Gewalt an Kindern nicht.

Verschiedene Studien belegen, dass hierzulande Gewalt in der Erziehung immer noch weitverbreitet ist. Die Schweiz hat bislang jedoch auf die explizite Verankerung eines Verbots von Körperstrafen verzichtet. CRK befragte anlässlich des «No Hitting Day» – dem Tag der gewaltfreien Erziehung – Politikerinnen und Politiker zum Thema. In den Videos gehen sie auf die Frage ein, wieso die Schweiz in Sachen Kinderschutz  hinterherhinkt und was sie dagegen unternehmen.

Schweizer Filme neu entdecken

filmo ist die Onlineedition des Schweizer Films, welche Filmklassikern mehr Präsenz im digitalen Raum verschafft. An den 54. Solothurner Filmtagen wurde das Projekt zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Wärmewende kommt

Die Erzeugung von Wärme nimmt nimmt 50% unseres Endenergieverbrauchs in Anspruch. Im Auftrag der AEE Suisse hat CRK die «Wärme Initiative Schweiz» gestartet. Die Wirtschaftsallianz hat es sich zum Ziel gesetzt, den Wärme- und Kältesektor bis 2050 erneuerbar und CO2-neutral zu machen.

 

 

Werbung für den Müll

Für die KEBAG, die zweitgrösste Kehrichtverwertungsanlage der Schweiz, hat CRK eine Serie von Müllsäcken entworfen, die zum Wegwerfen fast zu schade sind. Die witzigen Säcke verschönern das Strassenbild und sensibilisieren die Bewohner für die Abfallverwertung.

Breeding Unicorns

CRK begleitet vielversprechende Start-ups auf dem Weg zum Erfolg. Jüngstes Beispiel ist CARU, ein Kommunikationssystem für Notrufe, Telefonanrufe und Sprachnachrichten.

Die Richtigen finden

Qualifizierte Ingenieurinnen und Ingenieure und sind rar und gesucht. Für das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK hat CRK eine attraktive Jobplattform realisiert, auf der Interessenten mit einem Klick die passende Stelle finden.

Einen Red Dot für das «E&»

Sehr schön: «E&», das Magazin, welches CRK für den Schweizerischen Nationalfonds (SNF) kreiert, konzipiert und produziert, wurde für seine gestalterische Qualität mit dem renommierten Red Dot Award ausgezeichnet.

Das älteste Start-up der Welt

Dass ein 265 Jahre altes Unternehmen den Jungunternehmerpreis Nordwestschweiz gewinnt, ist eher selten. Aber absolut verdient. Wir gratulierenund freuen uns, dass unser Corporate Design und die Verpackungen so gut ankommen.

Debatte als Essenz der Demokratie

Kaspar Loeb über die Kunst, eine feine Klinge zu führen.

Tickle the brain

Luana ist unser Grafiktalent und Max unser Multimedia Producer. Als «Creative Force» berichten die beiden darüber, was man braucht, um kreativ zu sein.

Ein exzellentes Magazin

Für die neue, exklusive Excellence Class im Glacier Express hat die CRK das passende Bordmagazin konzipiert und umgesetzt.

Bitte lesen

In der Schweiz können 800 000 Erwachsene nicht richtig lesen und schreiben. Um das zu ändern, haben die Kantone gemeinsam mit dem Dachverband Lesen und Schreiben eine prägnante Kampagne lanciert.

Arbeiten für die Schweiz

Für das Eidgenössische Personalamt hat CRK das Employer Branding überarbeitet und die Bundesverwaltung als attraktiven, innovativen und vielseitigen Arbeitgeber postioniert.

Das Auge isst mit

Die erfolgreiche Rhyschänzli-Gruppe sorgt mit den Restaurants Union, Klingeli oder Rhyschänzli in Basel für Furore. Von der CRK kommt ein Corporate Design, das Appetit auf mehr macht.

Mehr drauf

Obwohl die Berufsmaturität (BM) beste Karrierechancen bietet, steht sie immer im Schatten der klassischen Maturität. Die Kampagne der CRK schaut genau hin und stellt fest: Wer die BM absolviert, hat mehr drauf.