Showcase

Datenschutz

 

 

Geltungsbereich
CR Kommunikation AG (im Folgenden CRK genannt) erfasst, verarbeitet, speichert und schützt die Daten von Personen, die auf ihre Webseite zugreifen. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten für diese Webseite sowie sämtliche Anwendungen und Funktionen derselben.

Rechtsgrundlagen
Die vorliegenden Datenschutzgrundlagen basieren auf dem Schweizerischen Datenschutzgesetz (DSG) und der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verwendung von Informationen
Der Besuch der Webseite von CRK ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Unpersönliche Nutzungsdaten wie die IP-Adresse, der verwendete Browser, Datum, Uhrzeit etc. werden ohne Rückschlüsse auf einzelne Personen ausgewertet.

Personenbezogene Daten werden strikt im Einklang mit den einschlägigen Gesetzen und Verordnungen sowie grundsätzlich nur mit ausdrücklicher Einwilligung erfasst und verarbeitet.

Keine Weitergabe von personenbezogenen Daten
Personenbezogenen Daten werden weder verkauft noch mit Dritten ausserhalb von CRK geteilt. Ausnahme kann die Verarbeitung von ausdrücklichen Aufträgen (z. B. Postversände) sein.

Kontaktmöglichkeiten über die Webseite
Wird über unsere Webseite Kontakt mit CRK aufgenommen, werden die übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelte Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Routinemässige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
CRK verarbeitet und speichert personenbezogene Daten betroffener Personen nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszweckes erforderlich ist, oder sofern dies durch gesetzliche Vorgaben, welchen die Verantwortlichen unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine allfällige gesetzliche Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemässig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Es werden keine Daten ohne Rechtsgrundlage bearbeitet. Als solche dienen:

  • die Einwilligung
  • die Erfüllung eines Vertrages
  • gesetzliche Verpflichtungen
  • die Wahrung eines berechtigten Interesses von CRK oder eines Dritten

Rechte der betroffenen Personen
a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das Recht, von den Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an den/die Verantwortlichen bei CRK wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von den Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Es wird Auskunft erteilt über:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden
  • die Frage, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden, und wenn dies der Fall ist, ob geeignete Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung bestehen,
  • die geplante Speicherdauer oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • die Herkunft der personenbezogenen Daten, falls diese nicht bei der betroffenen Person erhoben werden,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und aussagekräftiger Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich an CRK wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an CRK wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von den Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Die personenbezogenen Daten gehören zu einem Kind, welches das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder für welches keine Einwilligung des Inhabers der elterlichen Sorge vorliegt.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei den Verantwortlichen gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an CRK wenden.

Wurden die personenbezogenen Daten von den Verantwortlichen öffentlich gemacht und sind die Verantwortlichen zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen die Verantwortlichen unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Massnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von den Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es den Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

Die Verarbeitung ist unrechtmässig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

Der Verantwortlichen benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe der Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei den Verantwortlichen gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich an CRK wenden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person den Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie hat ausserdem das Recht, diese Daten einem anderen Datenbearbeiter ohne Behinderung durch die Verantwortlichen, denen die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner kann die betroffene Person verlangen, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Datenbearbeiter an einen anderen Datenbearbeiter übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an CRK wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die Verantwortlichen verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an CRK wenden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschliesslich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschliesslich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und den Verantwortlichen erforderlich ist oder mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und den Verantwortlichen erforderlich oder erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, treffen die Verantwortlichen angemessene Massnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens der Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an CRK wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an die Mitarbeiter/-innen der Verantwortlichen wenden.

j) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, bei der ortsansässigen und für den Datenschutz der Bürger zuständigen Aufsichtsbehörde zu den Datenschutzverstössen der Verantwortlichen Beschwerde einzureichen.

12 Verlinkung auf andere Webseiten
Die Webseite von CRK verlinkt auf andere Webseiten, für deren Inhalt sie nicht verantwortlich ist.

13 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

13.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name und Ihre Email Adresse,

13.2 Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Neben der Nutzung Ihrer Daten für den Newsletter Versand, nutzen wir Ihre Daten auch, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

13.3 Newsletter

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir versenden erst dann einen Newsletter per E-Mail, wenn der Empfänger zuvor ausdrücklich bestätigt hat, dass der Newsletter-Dienst aktiviert werden. Der Empfänger erhält dann eine Benachrichtigungs-E-Mail und wird gebeten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass der unseren Newsletter erhalten möchte. Sollte der Empfänger später keine Newsletter mehr erhalten wollen, können er diesen jederzeit abbestellen. Ein Abmelde-Link findet sich in jedem einzelnen Newsletter Versand.

13.4 Serviceempfehlungen via Email

Kunden von CRK erhalten ab und zu Produkte- oder Service-Empfehlungen von CRK per E-Mail. Diese Empfehlungen erhalten Kunden unabhängig davon, ob sie einen Newsletter abonniert haben. Kunden erhalten auf diese Weise Informationen über Produkte aus unserem Angebot, die sie auf Grundlage ihrer letzten Leistungsbezüge bei CRK interessieren könnten. Dabei richtet sich CRK streng nach den gesetzlichen Vorgaben. Sofern Kunden keine Produktempfehlungen oder insgesamt keine werblichen Nachrichten mehr von uns erhalten wollen, können sie dem jederzeit widersprechen. Eine E-Mail an CRK reicht dafür aus. Selbstverständlich finden sie auch in jeder E-Mail einen Abmelde-Link.

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies für die Analyse der Nutzung dieser Webseite zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.

In den Browser-Einstellungen können Cookies jederzeit ganz oder teilweise deaktiviert werden. Bei deaktivierten Cookies stehen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung.

Re-Targeting

Diese Webseite verwendet sogenannte Re-Targeting-Technologien, um ie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Dies erfolgt vollkommen pseudonym. Es werden keine Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Durch Nutzung die Seite willigen Besucher ein, dass sogenannte Cookies eingesetzt und damit Nutzungsdaten erhoben, gespeichert und genutzt werden. Weiter werden Daten in Cookies über das Ende der Browser-Sitzung hinaus gespeichert und beispielsweise bei nächsten Besuchen der Webseiten wieder aufgerufen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, indem in den Browser-Einstellungen die Annahme von Cookies verweigert wird.

Log-Dateien
Bei jedem Zugriff auf die Seiten von CRK werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseiten gekommen sind), die übertragene Datenmenge, sowie Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers. Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismässig grossen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Diese Logfile-Datensätze werden in anonymisierter Form ausgewertet, um das Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten.

Web Analyse/Google Analytics

Google Analytics verwendet Cookies, die Informationen über die Benutzung der Webseiten (einschliesslich IP-Adressen) in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort speichern.

Social Plugins
Die Webseite verwendet Social Plugins (“Plugins”) von verschiedenen sozialen Netzwerken. Mit Hilfe dieser Plugins können beispielsweise Inhalte geteilt werden. Bei Interaktionen mit Plugins wird die entsprechende Information direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter zu entnehmen. Die CRK Webseite nutzt folgende Plugins: Instagram, Twitter und LinkedIn. Über die Browser-Einstellungen kann verhindert werden, dass soziale Netzwerke über aktive Plugins Daten sammeln.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.