Showcase

Datum

27.06.2019

Autor

Thomas Löhrer

8 Bücher, die du lesen solltest

Marie von Ebner Eschenbach hat einmal gesagt: «Wer nichts weiss, muss alles glauben». Thomas Löhrer, Partner von CRK, ist aber überzeugt: «Wer nichts glaubt, sollte wenigstens etwas wissen», und hat eine Liste mit acht Büchern zusammengestellt. Bücher, die von der Sprache, der Geschichte oder der Geographie handeln und deinen Horizont erweitern. 

In der Welt von Google, Fake News und Big Data sind verlässliche Quellen umso wichtiger. Wir googeln, twittern und erhalten regelmässig Push-Nachrichten aber nehmen uns kaum Zeit, ein Buch zu lesen. Dabei wollen wir doch alle mehr wissen - denn glauben kann jeder. 

Wer wissen will, was Sprache kann.

Jonathan Franzen, The Corrections «The Corrections», J. Franzen

 

Wer wissen will, wie alt das Phänomen «Fakenews» ist.

ECO, Unberto, Der Friedhof in Prag «Der Friedhof in Prag» , U. Eco

 

Wer wissen will, was es mit dem «Jahr der Inkontinenz-Unterwäsche» auf sich hat.

Unendlicher Spass, David Foster, Wallace «Unendlicher Spass», D. Foster Wallace

 

Wer wissen will, was ein origineller Plot ist.

Andersen, Charles Lewinsky «Andersen», C. Lewinsky

 

Wer wissen will, wie knapp es sein kann.

Verschwörung gegen Amerika «Verschwörung gegen Amerika», P. Roth

 

Wer wissen will, was uns geformt hat.

Kleine Weltgeschichte «Kleine Weltgeschichte», A. Demandt
 

Wer wissen will, warum passiert, was jetzt passiert.

Die Macht der Geografie «Die Macht der Geographie», T. Marshall

 

Wer wissen will, warum für Truthähne ein schwarzer Schwan tödlich endet.

The Black Swan «The Black Swan», N. Nicholas Taleb

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.