Showcase

CRK: neue Kunden, neuer Creative Director

Viel Neues bei CRK: Die Agentur konnte unter anderem mit dem Bundesamt für Energie BFE und Pro Infirmis neue Kunden und mit Christian Bircher einen neuen CD gewinnen.

CRK konnte zahlreiche neue Mandate gewinnen. Dazu gehören die PR- und Kommunikationsarbeit für EnergieSchweiz im Rahmen des Programms «erneuerbar heizen», eine Image- und Sensibilisierungskampagne für Pro Infirmis sowie die Geschäftsstelle des Verbandes SmartGridready. Für diese Kampagnen will CRK sowohl im Bereich PR als auch in der Werbung nationale Akzente setzen. Sie verstärkt deshalb das Team mit Christian Bircher, der an den gewonnenen Pitches massgeblich mitgearbeitet hat. Der 44-Jährige arbeitet seit Jahren in der Werbung und hat nationale wie internationale Agenturerfahrung. Zuletzt war er bei Ogilvy Hong Kong/Shenzhen, wo er an der internationalen Kampagne für Huawei mitgearbeitet hat.

Um den erfolgreichen Weg weitergehen zu können, hat CRK die Geschäftsleitung umstrukturiert. Dem vierköpfigen Gremium gehören wie bisher Patrick Marty, Partner der CRK und Gaby Müller, Finanzchefin an. Neu zu CRK stösst Sandra Wenger als Chief Operations Officer COO. Die 40-jährige Bernerin war zuvor bei einem Betonwarenhersteller für die Bahnindustrie tätig. Ebenfalls neu in der Geschäftsleitung ist Matthias Gerth. Der 41-jährige Winterthurer ist seit 2015 Senior Berater bei CRK und arbeitete zuvor als PR-Berater bei einem Ingenieurunternehmen. «Wir stärken unsere Geschäftsleitung, haben so unsere Prozesse noch besser im Griff und können unsere Mitarbeitenden gezielter fördern», begründet Stefan Batzli, Präsident des Verwaltungsrates, diesen Schritt.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.