Showcase

Autor

Max Eschler

Informationsgrafiken für Social Media

Die Informationsbeschaffung hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher waren Printmedien das Sprachrohr für sämtliche wichtige Informationen, heute findet das Weltgeschehen auf unserem Smartphone statt. Die Grenze zwischen journalistischen Inhalten und unterhaltenden Beiträgen verschmilzt. Wir liken, sharen und kommentieren. Die Social-Media-Community will aber auch qualitative Informationen konsumieren. Diese Verschiebung der Informationsbeschaffung erfordert entsprechende Massnahmen, um den Ansprüchen der User gerecht zu werden.

Eine gute Lösung dafür ist ein Medium, das sogar noch älter als die Zeitung ist: die Informationsgrafik. Ein Medium, dessen Ursprung in der Höhlenmalerei liegt und sich über Jahrzehnte hinweg den Kommunikationsmethoden der Gesellschaft angepasst hat. Ein Medium, das mit seinen ästhetischen Elementen und seiner extrem wirksamen Informationsübermittlung sehr gut in die schnelllebige und visuelle Welt der sozialen Medien hineinpasst.

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit habe ich herausgefunden, dass Infografiken, die für Facebook, Instagram und Co. erstellt werden, inhaltlich wie gestalterisch simplifiziert und reduziert werden müssen. Grund dafür ist die limitierte Aufmerksamkeitsspanne der User und der begrenzt verfügbare Platz im Social-Media-Kontext. Dabei kann auf zugängliche, alltagsnahe, aktuelle und polarisierende Themen zurückgegriffen werden. Diese können je nach ihrer Komplexität als Teaser aufbereitet oder als «Snack-Content» in die sozialen Medien integriert werden. Das Wichtigste ist aber, authentische Inhalte zu generieren, sodass sich der User damit identifizieren kann. Um Themen zugänglich für die Zielgruppe zu machen, muss sich der Produzent oder die Produzentin noch intensiver mit dem Datensatz auseinandersetzen und sich auf die spannendste Kernbotschaft konzentrieren.

 

Die Resultate aus der Literaturrecherche und den Experteninterviews mit entsprechenden qualitativen Inhaltsanalysen wurden gleich in einem Praxisprojekt angewendet. Für den Jungpolitiker Andri Silberschmidt, der den Sprung in den Nationalrat schaffen will, entwickelte ich sechs Informationsgrafiken für seine Social-Media-Plattformen. Zwei davon sehen Sie nachfolgend.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.