Full Service Agentur für Kommunikation, Kreation & Kino

Abstimmungskampagne zum Stromgesetz

Kunde

Allianz für eine sichere Stromversorgung

Leistungen

Campaigning, Events & Live Marketing, Public Affairs, Social Media, Web, Design

Mit dem Stromgesetz, das am 9. Juni mit 69 Prozent Ja-Stimmen angenommen wurde, legt die Schweiz das dringend benötigte Fundament für den Zubau der inländischen Stromproduktion. Zentral für das gute Ergebnis war die Kampagne der Allianz für eine sichere Stromversorgung, die von CRK geführt wurde. Es gelang, die breite Zustimmung aus dem Parlament mit einer frühen und intensiven Kampagne auf die Bevölkerung zu übertragen.

 

Die Zielsetzung der Allianz für eine sichere Stromversorgung an CRK war von Beginn weg klar: Die äusserst breite Unterstützung für das Gesetz nutzen und die Abstimmung mit über 60 Prozent der Stimmen gewinnen. Die Kampagne zeigte Wirkung! Der frühe Start und eine intensive Medienarbeit prägten die Meinungsbildung stark. Die Flexibilität innerhalb der Kampagnenorganisationen sorgte für eine rasche Anpassung bei neu aufkommenden Themen. Diese intensive Arbeit zahlte sich letztlich aus: Die Ergebnisse der Umfrageinstitute gfs.bern für die SRG und LeeWas für Tamedia starteten auf einem hohen Niveau, das bis zur Abstimmung am 9. Juni 2024 kaum zurückging.

 

Unser Vorgehen: Grundlagenarbeit, Fokussierung, Flexibilität

Das Stromgesetz ist ein sinnvoller und äusserst breiter Kompromiss, der unter der Beteiligung zahlreicher Verbände entstand. Das Gesetz und seine technischen Massnahmen lassen sich zwar nicht stark emotionalisieren, sie überzeugen aber dennoch eine Mehrheit der Bevölkerung. Zudem hatte das Risiko einer Strommangellage in den vergangenen Jahren die Sensibilität für die Stromversorgungssicherheit stark erhöht. Basierend auf dieser Ausgangslage entwickelte CRK zusammen mit den Allianzpartnern eine wirkungsvolle Kampagnenstrategie.

 

  • Wichtige Grundlagenarbeit: Die Kampagnenentwicklung benötigt genügend Zeit: Unser Team musste das Gesetz in den Details verstehen, wirksame Argumente erarbeiten und diese professionell testen, die Strategie konkretisieren und Antworten zu den verschiedensten Fragen (und auch Angriffen) vorbereiten.
    Unsere Tests zeigten übrigens, dass der Claim «Mehr Schweizer Strom» über alle politischen Lager hinweg gut funktionierte.
  • Regionale Fokussierungen: Je nach Abstimmungsvorlage stehen jeweils andere Regionen und Kantone im Fokus der Kampagne. Für das Stromgesetz setzten wir ein besonderes Augenmerk auf Regionen, in denen die Zustimmung für das Klimagesetz knapp ausgefallen war.
  • Flexibilität in der Kampagnenorganisation: In enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Organisationen konnten wir sehr zeitnah auf Vorkommnisse und Veränderungen im Abstimmungskampf reagieren.

 


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.